Ausschreibung

Veranstalter

Lauf-KulTour e.V. in Kooperation mit CGH Congresshotel Chemnitz 

Veranstaltungdatum/-zeit

Samstag 09.11.2024, 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

CHG Congresshotel Chemnitz, Brückenstr. 19, 09111 Chemnitz

Anmeldung

Online-Anmeldungen können bis Freitag 08.11.2024 18:00Uhr online erfolgen.

Eine Nachmeldung ist am Wettkampftag bis 15min vor Wettkampfstart vor Ort möglich (in Abhängigkeit der Teilnehmerkapazität. 

Wettkampf 

Gestartet wird vor dem Hotel, anschließend geht es die 452 Stufen bis in die 26. Etage. Das Ziel befindet sich im Panoramarestaurant des Hotels. 

Gestartet wird im Abstand von 60 Sekunden bei max. 60 Meldungen. Bei mehr als 60 Meldungen erfolgt der Start im Abstand von 30 Sekunden.

Zeitnahme 

Die Zeitnahme erfolgt elektronisch. 

Startnummer 

Alle Teilnehmer erhalten einen Zeitmesschip. Die Abholung kann am Wettkampftag ab 11:00Uhr im Foyer des Hotels erfolgen. Der Chip ist direkt nach Zieldurchlauf abzugeben. Bei Verlust wird eine Gebühr von 10€ fällig.

Ergebnisse 

Siegerehrung 

Die Siegerehrung erfolgt im Anschluss an den Wettkampf vor Ort 

Wertungsklassen 

Die Wertung erfolgt getrennt nach Geschlechtern (m/w) und in der Sonderkategorie Feuerwehr (siehe unten). Es erfolgt keine gesonderte Wertung nach Altersklassen. 

Feuerwehrwertung 

Jeder Teilnehmer muss einer Freiwilligen Feuerwehr oder Berufsfeuerwehr angehören und Atemschutzgeräteträger sein.

Die Starter müssen das Mindestalter von 18 Jahren besitzen.

Alle Teilnehmer müssen ihr Atemschutzgerät sowie Masken und Bekleidung selbst mitbringen.

Gestartet wird in kompletter Feuerwehr-schutzausrüstung für die Brandbekämp-fung, Feuerwehrstiefel nach DIN EN 345-2/ 53, Einsatzhose – und Jacke nach DIN EN 469 für Innenangriff geeignet, Handschuhe nach DIN EN 659 und Feuerwehrhelm.

Gestartet werden kann auf zwei Varianten: Mit Atemschutzgerät ohne Maske, oder mit Atemschutzgerät und einer angeschlossenen Maske. Bei angeschlossener Maske erfolgt eine Zeitgutschrift von 1 Sekunde pro Etage (gesamt 26 Sekunden).

Alle Teilnehmer (mit Atemschutzgerät und einer angeschlossenen Maske) müssen eine gültige Tauglichkeit im Atemschutz G 26.3 besitzen und am Wettkampftag auf Verlangen einen Nachweis vorzeigen können. 

Kellnerwertung 

Jeder Teilnehmer muss mit einem Tablett und Getränken in Pappbechern die Stockwerke hochlaufen. Hierbei darf möglichst nichts verschüttet werden

Teilnehmerbeitrag 

Für die Teilnahme am Wettkampf wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von TBD € erhoben. Bei Nachmeldungen vor Ort beträgt die Teilnahmegebühr TBD €. 

Bei Online-Anmeldungen erfolgt die Zahlung ausschließlich per Lastschriftverfahren. Nachmeldungen vor Ort können nur Bar beglichen werden. 

Verpflegung 

Im Zielbereich des Wettkampfs im Panoramarestaurant gibt es eine kostenlose Zielverpflegung (Getränke + Snacks).

Gepäckaufbewahrung 

Es steht eine Gepäckaufbewahrung zur Verfügung 

Duschen 

Es stehen keine Duschen im Hotel zur Verfügung 

Toiletten 

Toiletten können im Foyer und im Restaurant genutzt werden. 

Teilnehmerlimit 

Das Teilnehmerlimit liegt bei 120 StarterInnen 

Teilnahmebedingungen 

Der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin erklärt mit seiner/ihrer Anmeldung, dass er/sie körperlich gesund ist und für die Teilnahme am Wettbewerb ausreichend trainiert hat. Es obliegt dem Teilnehmer bzw. der Teilnehmerin, den eigenen Gesundheitszustand vorher ärztlich überprüfen zu lassen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für das gesundheitliche Risiko des Teilnehmers. 

Jeder Teilnehmer bzw. jede Teilnehmerin informiert sich über die mit dem Wettkampf verbundenen Gefahren und bestätigt ausdrücklich, auf eigene Gefahr und eigenes Risiko an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Der Veranstalter haftet nicht für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Der verursachte Schaden ist der Höhe nach auf die vom Veranstalter unterhaltene verkehrsübliche Haftpflichtversicherung beschränkt.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für unentgeltlich verwahrte Gegenstände sowie für (nicht schuldhaft durch den Veranstalter verursachte) Schäden an der Kleidung oder das Equipment des Teilnehmers.

Bei Nichtantreten oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages.